Willkommen

Selbstständig
Verlässlich
Im
Miteinander

Der Schulverbund Im Mühlengrund
unterstützt und stärkt verlässlich
ausnahmslos alle Kinder an beiden Standorten
im Auf- und Ausbau der eigenen Fertigkeiten.

 

 Aktuelles im Schulverbund

18.06.2020

Am kommenden Mittwoch, den 24.06.2020 findet der Elternabend für die Schulanfängereltern 2020/2021 statt. Unter Berücksichtigung der einzuhaltenden Hygienemaßnahmen wird der Abend ab 19:00 Uhr in der Sporthalle in Tengern durchgeführt.  

 

 

Wiederaufnahme des Unterrichts ab 15.06.20

08.06.2020

Liebe Eltern, 

mit dem folgenden Elternbrief erhalten Sie alle notwendigen Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichtes am 15.06.2020. 

Wichtig: ab dem 15.06.2020 gibt es keine Notbetreuung mehr; vielmehr setzt der Offene Ganztag sowie die Übermittagsbetreuung unter Berücksichtigung der Vorgaben der Schulmail Nr 23 wieder ein. Weitere Informationen dazu lesen Sie bitte im o.a. Elternbrief nach. 

 

 

05.06.2020

Aktuelle Informationen zur "Wiederaufnahme eines verantwortungsvollen Normalbetriebs an Grundschulen" ab dem 15.06.2020 entnehmen Sie bitte der heute veröffentlichten Schulmail Nr. 23.

Einzelheiten zur Umsetzung dieser neuen Vorgaben erarbeiten wir und teilen Sie Ihnen umgehend nach Fertigstellung an dieser Stelle mit.

 

02.06.2020

Liebe Eltern der Schulanfänger 2020/2021,

in den nächsten Tagen erhalten Sie Post mit Informationen, die für das kommende Schuljahr wichtig sind. Der für diese Woche geplante Elternabend findet aufgrund der derzeitigen Situation nicht statt. Ebenso kann der Schnupperunterricht nicht durchgeführt werden

 

 

 08.05.2020

Liebe Eltern,

unsere beiden Standorte haben wieder geöffnet und es ist so schön, die Kinder hier wiederzusehen. Die Kinder, die wir bereits begrüßen durften, haben das richtig gut gemacht! Ein dickes Lob an alle :-)

Zur besseren Planbarkeit finden Sie hier eine Übersicht über die Präsenztage unserer Klassen: Übersicht der Präsenztage

Unser Informationsschreiben zum Schulwiederbeginn finden Sie hier: Elternbrief für alle

Informationen zur Übermittagsbetreuung und OGS:

Da Lehrkräfte, die zu einer Risikogruppe gehören, nicht im Präsenzunterricht bzw. in der Notbetreuung  eingesetzt werden dürfen, war und ist es eine organisatorische Herausforderung, den Unterricht zu planen und durchzuführen. Diese Aufgabe übernehmen die einsatzfähigen Kolleginnen vor Ort und das gelingt auch nur, solange alle Kolleginnen gesund bleiben.

Auch die steigende Zahl der Kinder, die für die Notbetreuung angemeldet werden, müssen nach Vorgabe des MSB in Kleingruppen betreut werden, was weitere zusätzliche (Lehrer)Stunden in Anspruch nimmt. Notwendige Unterstützung in der Einrichtung sowie Durchführung der Notbetreuung erhalten wir von den Mitarbeitern der OGS.

Aufgrund dieser aktuellen Situation unter Berücksichtigung der einzuhaltenden Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen, den personellen Ressourcen sowie den Vorgaben des MSB können derzeit kein Offener Ganztag oder weitere Betreuungsformen angeboten werden.