Willkommen

Selbstständig
Verlässlich
Im
Miteinander

Der Schulverbund Im Mühlengrund
unterstützt und stärkt verlässlich
ausnahmslos alle Kinder an beiden Standorten
im Auf- und Ausbau der eigenen Fertigkeiten.

previous arrow
next arrow
Slider

Quelle des Cartoons: https://sketchnote-love.com/die-aha-formel-zum-schutz-vor-corona ; Bildbearbeitung mit PIC-Collage

aktuelleste CORONA-INFORMATIONEN

14.01.2021 - Informationen des Kreises Minden-Lübbecke

Ich möchte Sie auf einige Vorgaben des Kreises Minden-Lübbecke aufmerksam machen, die ab heute gültig sind: 

  1. Jeder wird angehalten, seine Wohnung nur aus triftigem Grund, etwa zur Ausübung beruflicher Tätigkeiten oder der Versorgung mit Gegenständen des täglichen Bedarfs zu verlassen.
  2. Bei gemeinsamen Fahrten in Fahrzeugen ist eine Alltagsmaske zu tragen, wenn Personen aus verschiedenen Haushalten anwesend sind. Für Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Alltagsmaske tragen können, gelten die diesbezüglichen Regelungen der CoronaSchVO entsprechend.

Alle Vorgaben sowie die dazu gehörigen Begründungen sind in der aktuellen Online-Sonderausgabe des Amtlichen Kreisblattes nachzulesen.

 

08.01.2021 - weitere Infos zur Notbetreuung

  • Eine Notbetreuung für die Schulkinder, die keinesfalls zu Hause betreut werden können, ist gewährleistet. Zeitlich sind dabei sowohl die Unterrichtszeiten als auch die Betreuungszeiten (Förderverein und OGS) abgedeckt. Im Rahmen der Notbetreuung findet kein Unterricht statt. 
  • Die Notbetreuung findet für unseren Schulverbund aus organisatorischen Gründen ausschließlich in Tengern statt, Schulbusse sowie Taxen fahren nicht.
  • Es ergeht der dringende Appell, von dieser Notbetreuung nur im absoluten Ausnahmefall Gebrauch zu machen, um so viele Kontakte wie möglich zu unterbinden!
  • Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung zur Notbetreuung jeweils spätestens bis Freitag, 12.00 Uhr einer Woche für Tage der Folgewoche erfolgen muss, gerne aber auch schon langfristiger. Geben Sie Uhrzeit und Datum exakt an und halten Sie diese bitte verlässlich ein.
  • Anmeldungen zur Notbetreuung erfolgen ausschließlich mit dem bereits gestern ausgegebenen  Antragsformular direkt über mich als Schulleiterin - und nicht über die OGS oder die Klassenlehrer*innen. Nutzen Sie hierzu die Nachrichtenfuktion über EduPage, Mail oder auch den Briefkasten. Auch unvorhersehbare Abmeldungen erfolgen bitte auf diesem Weg.
  • Wer für die Notbetreuung anmeldet ist, muss voraussichtlich selbst für eine Verpflegung (Frühstück und ggf. Mittagessen) sorgen. Die geltenden Hygieneregeln müssen eingehalten werden.

 

07.01.2021 - Informationen zum Schulbetrieb ab dem 11.01.2021

UPDATE: Die Schulmail vom 07.01.2021 ist eben eingegangen. Diese können Sie hier nachlesen. 

Zudem finden Sie hier das Anmeldeformular für die Notbetreuung während des Distanzlernens. Zur bestmöglichen Organisation bitte ich Sie mir bei persönlichem Bedarf die Anmeldung bis Freitag, den 08.01.2021, 12 Uhr einzureichen.

Anmeldeformular für die Notbetreuung während des Distanzlernens

 

Inhaltlich gelten die folgenden Informationen:

  • Der Präsenzunterricht wird für alle Schulformen bis zum 31.01.2021 ausgesetzt. Grundsätzlich wird Distanzunterricht angeboten. 
      • Was bedeutet das für uns? Alle Kinder bleiben zu Hause. Wir werden Sie zeitnah darüber in Kenntnis setzen, wie und wann Sie analoge Materialien abholen können bzw. ab wann Ihrem Kind digitale Aufgabenformate zur Verfügung stehen. 
  • Für die Klassen 1-6 richten die Schulen ein Betreuungsangebot ein, wenn die Kinder zu Hause nicht zu betreuen sind oder eine Kindeswohlgefährdung im Raum steht.
      • Was bedeutet das für uns? In der Schule wird eine Notbetreuung, wie bereits bei den letzten Schulschließungen, organsiert sein. Voranmeldungen dazu können jetzt schon per EduPage formlos an mich gestellt werden. Es wird aber auch noch ein offizielles Anmeldeformular geben. 
  • Das Betreuungsangebot stellt keinen regulären Unterricht dar. Vorrangig ist hier das „sonstige schulische Personal“ einzusetzen.
      • Was bedeutet das für uns? Die Betreuungseinrichtungen unserer beiden Fördervereine sowie das OGS-Personal übernehmen hauptsächlich die Betreuung. Zusätzlich werden aber auch Lehrlkräfte eingesetzt. 
  • Pro Elternteil wird es 10 weitere Kinderkrankentage geben, so dass die Kinder zu Hause betreut sind.
  • Es wird keine weiteren Klassenarbeiten bis zum 31.01.2021 geben. Ausnahmen stellen nur noch zwingend notwendige Klausuren in der Q1 und Q2 bzw. für die Abschlussklassen der Berufskollegs.
      • Was bedeutet das für uns? Bis Ende Januar werden keine Tests und Arbeiten mehr geschrieben. Die bearbeiteten Materialien, die für das Homeschooling ausgegeben werden, werden jedoch mit in die Leistungsermittlung einfließen. 
  • Die Versetzungsfrage ist noch nicht abschließend durchdacht. „Es sollen“, laut Frau Gebauer, „keine Nachteile den SchülerInnen gegenüber entstehen.“
  • Für alle an Schule Beteiligten gibt es sechs Testungsmöglichkeiten bis zu den Osterferien. Selbsttests wird es nicht geben.
      • Was bedeutet das für uns? Sowohl die Lehrkräfte als auch alle weiteren pädagogischen und nicht-pädagogischen Mitarbeiter in der Schule haben die Möglichkeit sich bis zu den Osterferien bis zu sechs Mal testen zu lassen.  

 

 

 

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu unserem Rahmenplan Hygiene sowie ein Schaubild zu den Abläufen im Fall eines Verdachtes einer Erkrankung oder einer konkreten Erkrankung

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

 

weitere Informationen finden Sie unter dem Reiter CORONA-INFORMATIONEN

 Aktuelles im Schulverbund

30.12.2020 - Grüße und Wünsche zum Jahreswechsel

Liebe Schulgemeinde,

ein turbulentes Jahr geht zur Neige. Noch zweimal schlafen und das neue Jahr 2021 beginnt. 

Ich wünsche Ihnen allen - Kindern, Eltern, pädagogischen sowie nicht pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - und unseren Lehrkräften ein wunderbares, kreatives, unbeschwertes und vor allem gesundes neues Jahr. 

Ab dem 5. Januar 2021 soll Schulen Informationen erhalten, wie, ab wann und in welchem Rahmen der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden soll. Darüber werden Sie schnellmöglichst sowohl über EduPage als auch hier benachrichtigt. 

Bis dahin: Bleiben Sie gesund :-).

Herzliche Grüße,

Gudrun Upheber, Schulleitung

 

19.12.2020 - Fröhliche Weihnachten 🎄

0FD2DB32 B775 4F7F 9567 B59CF113AEA5
18.12.2020 - Instagram 

Übrigens: Sie finden uns auch auf Instagram unter dem Account sv_im_muehlengrund . Wir freuen uns auf Ihren Besuch :-)

 

17.12.2020 - Interviews unserer Blattläuse

Für die verschiedenen Ausgaben unseres SPICKZETTELs haben die Redaktionskinder nicht nur recherchiert, sondern sich auch mit dem Thema Interview auseinander gesetzt:

Was ist das eigentlich? Was fragt man so? Was möchte ich gerne wissen? Was möchten unsere Leser gerne wissen? Man merkt sofort: ein Interview muss gut vorbereitet werden...

In der zweiten Ausgabe haben die Kinder die Redaktion der NW besucht. Hier konnten sie ein Interview mit einem Profi führen. Frank Hartmann von der NW stand den Kindern Rede und Antwort :-). 

In dem folgenden Podcast könnt ihr hören, was bei dem Besuch so alles gefragt und auch geantwortet wurde:

https://www.nrwision.de/mediathek/die-blattlaeuse-frank-hartmann-nw-lokalredaktion-luebbecke-im-interview-201214/

Ein paar Bilder dazu findest du auch unter dem Reiter 'Zeitungs-AG'

In der aktuellen Ausgabe des SPICKZETTELs war eines der Zeitungsthemen das Wetter. Hierzu kam der Meteorologe Herr Friedrich Föst zu einer der Redaktionssitzungen und stellte sich den Fragen der Kinder.

 Im folgenden Podcast könnt ihr hören, was er so zu erzählen hat:

https://www.nrwision.de/mediathek/die-blattlaeuse-friedrich-foest-meteorologe-im-interview-wer-macht-eigentlich-das-wetter-201215/

 

15.12.2020 - Ausgabe der Printausgabe SPICKZETTEL 

Heute kam die Printausgabe unsererv Schülerzeitung an. Unsere Blattläuse können zu Recht stolz auf sich sein :-)

 

10.12.2020 - Weihnachtsbrief

Nachstehend finden Sie den ausgegebenen Schulbrief zur Weihnachtszeit zum Ende des Kalenderjahres. 

Schulbrief Nr. 3 zur Weihnachtszeit

 

20.11.20 - Die Sekundarstufe I in Nordrhein-Westfalen: Eine Broschüre des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB)

Im Auftrag des MSB ist die Broschüre 'Die Sekundarstufe I in NRW' herausgegeben worden. Diese können Sie gerne bei Bedarf in Papierform über Ihre Klassenlehrkraft anfordern. Darüber hinaus stellt das Land die Broschüre auch als pdf-Datei digital zur Verfügung. 

Die Sekundarstufe I in Nordrhein-Westfalen: Eine Broschüre des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB)

 

 

12.11.2020 - Die Grundschule in Nordrhein-Westfalen: Eine Broschüre des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB)

Im Auftrag des MSB ist die Broschüre 'Die Grundschule in NRW' herausgegeben worden. Diese können Sie gerne bei Bedarf in Papierform über Ihre Klassenlehrkraft anfordern. Darüber hinaus stellt das Land die Broschüre auch als pdf-Datei digital zur Verfügung. 

Die Grundschule in Nordrhein-Westfalen: Eine Broschüre des Ministeriums für Schule und Bildung

 

 

11.11.2020 - Sicherheit im Winter

Wie in jedem Jahr beginnt nun die dunklere Jahreszeit. Informationen für einen sicheren Schulweg und das, was wir hier an unseren Schulstandorten beachten müssen finden Sie hier.

  Elterninformationen zur Sicherheit im Winter und was an unseren beiden Schulstandorten beachtet werden sollte

 

 

23.10.2020

Für einen guten Start nach den Herbstferien gibt es neben den Vorgaben des Ministeriums (s. Informationen oben) auch andere Neuigkeiten an unserer Schule. Näheres lesen Sie in unserem Schulbrief Nr.2

Schulbrief Nr.2

 

21.08.2020

Hier finden Sie unsere Termine für das erste Halbjahr 2020-2021Termine für das erste Halbjahr 2020-2021 

 

11.08.2020

Morgen startet das neue Schuljahr und es geht gleich los mit vielen Informationen. Bitte entnehmen Sie dem Schulbrief alle notwendigen Hinweise bezüglich Schulorganisation, Betreuung, OGS etc. für einen gelungenen und gesunden Start ins Schuljahr 2020/2021.

Schulbrief